«Grüne» nach Hearing für Roberto Zanetti

«Grüne Kanton Solothurn unterstützen Ständeratskandidat Roberto Zanetti.» Dies teilte die Partei in einem Communiqué von gestern mit. «Die Grünen Kanton Solothurn haben Ständeratskandidat Roberto Zanetti am 21. Oktober anlässlich einer erweiterten Vorstandsitzung zu einem Hearing eingeladen», geht weiter aus der Mitteilung hervor. Zunächst hatte Zanetti Gelegenheit, sich vorzustellen und seine Motivation für die Ständeratskandidatur darzulegen. Er habe sich dabei sehr authentisch, volksnah und engagiert gezeigt und habe glaubwürdig darlegen können, dass er sich als Generalist und Freund des echten Debattierens im Stöckli wohl fühlen würde. «Bei den anschliessenden Fragen aus dem Plenum, die seine Haltung zu Grünen Kernanliegen der Energie-, Klima- und Landwirtschaftpolitik ausloten sollten, zeigte sich Zanetti durchaus interessiert und auch offen für eine Zusammenarbeit», fassen die «Grünen» zusammen. So habe er gesagt, bei der Sicherung von Arbeitsplätzen müsste «unbedingt auf die Einhaltung der Prinzipien der Nachhaltigkeit geachtet werden». Die Atomkraft sei für ihn klar «keine nachhaltige Technologie».

Nach einer «sehr lebhaften Diskussion unter den Vorstandmitgliedern und weiteren Interessierten» sei einstimmig beschlossen worden, Roberto Zanetti als Ständeratskandidat zu unterstützen. (mgt)

© Oltner Tagblatt / MLZ; 23.10.2009; Seite 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.