Leserbrief: Für eine gesunde Wirtschaft und soziale Gerechtigkeit

In unserer wirtschaftlich schwierigen Zeit brauchen wir Politiker, welche dafür sorgen, dass nicht Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden. Es braucht engagierte Politiker, welche sich gegen Stellenabbau, Lohn- oder Altersrentenkürzungen einsetzen! Roberto Zanetti hat als Gemeindepräsident von Gerlafingen bewiesen, dass er voll und ganz für das Gemeinwohl einsteht. Er hat ein offenes Ohr für alle und erreicht pragmatisch mit den Verhandlungspartnern konstruktive Lösungen. Als Regierungsrat holte Roberto Zanetti das Briefpostzentrum gegen starke Konkurrenten nach Härkingen. Damit half er, Arbeitsplätze in den Kanton Solothurn zu holen und den Service Public zu stärken. Im Kantonsrat erlebe ich Roberto Zanetti als integre, willensstarke Persönlichkeit mit hohem Demokratieverständnis, welche über einen gesunden Menschenverstand verfügt und die Anliegen der Bevölkerung hochmotiviert und engagiert einbringt. Im Ständerat wird er mit seiner Kompetenz und seinem Durchsetzungsvermögen den Kanton Solothurn standesgemäss vertreten! Deshalb wähle und empfehle ich Roberto Zanetti. TRUDY KÜTTEL ZIMMERLI, KANTONSRÄTIN SP, OLTEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.