Sommersession 2014 – 2.-20. Juni

Die Voten und Vorstösse von Roberto Zanetti während der Sommersession.

 

17. Juni

16. Juni

Eine Motion, die es nicht braucht: „Kostenreduktion dank gesetzlicher Ordungsfristen“ wird abgelehnt…

13. Juni
Postulat Zanetti: Der Mindestrückzahlungsbetrag von 20’000 Fr. soll im Wohneigentumsförderungsgesetz angepasst werden…

12. Juni
Zanetti setzt sich für die Motion Galladé Chantal ein: „NSA-Affäre. Mehr Datenschutz in den USA“

11. Juni
Staatsrechnng 2013: Zanetti berichtet im Rat über das Bundesamt für Gesundheit, das Bundesamt für Sozialversicherungen sowie das Bundesamt für Veterinärwesen.

4. Juni
Zanetti zur Motion Rechsteiner Paul.¨Expertenkommission zur Zukunft der Datenbearbeitung und Datensicherheit“

3. Juni

Zanetti mit drei Voten im Ständerat:

Vor der Session

Die Sitzungen in Kürze – zusammengefasst auf www.parlament.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.